News

STAATSTHEATER WIESBADEN Februar und März 2019

SALOME: Sera Gösch | 12/16/2018

Premiere Großes Haus 16.02.2019

Richard Strauss 
SALOME

Musik-Drama in einem Aufzug
Libretto Richard Strauss, nach dem Drama »Salomé« von Oscar Wilde in der Übersetzung von Hedwig Lachmann Uraufführung 1905 in Dresden

Musikalische Leitung Patrick Lange
Inszenierung  Le Lab – Jean-Philippe ClaracOlivier Deloeuil

Herodes Frank van Aken
Herodias Andrea Baker
Salome Sera Gösch
Jochanaan Thomas de Vries
Narraboth Simon Bode

Hessisches Staatsorchester Wiesbaden

PRESSESTIMMEN:

Sera Gösch überzeugt mit jugendlicher Frische, das mädchenhaft lyrische dieser Rolle nicht außer Acht lassend. Etwas, was sie von den metallisch-stählern singenden Interpretinnen unterscheidet. Die Zerrissenheit und das seelische Leid der sinnsuchenden Salome zeichnet sie berührend sinnlich nach. Dabei wechselt sie problemlos die Register, spielt mit der Stimme und ist bis zum Ende auch bei den dramatischen Ausbrüchen überzeugend.
https://www.ioco.de/2019/02/22/wiesbaden-hessisches-staatstheater-salome-richard-strauss-ioco-kritik-22-02-2019/

Sera Gösch ist in Aussehen und Timbre komplett die 16-jährige Prinzessin Salome.
http://operanederland.nl/2019/02/20/recensie-r-strauss-salome-3/

Sera Gösch wächst im Lauf dieser im Publikum am Ende lautstark umstrittenen Premiere in ihre Partie hinein, lässt im furiosen Schlussgesang noch erstaunliche Kraftreserven hören und setzt sich gegen das Staatsorchester durch
https://www.wiesbadener-tagblatt.de/amp/freizeit/kunst-und-kultur/kulturnachrichten/umstrittene-salome-in-wiesbaden_19965811

Sera Gösch, die Salome des Abends, war in den tiefen Lagen einige Male nicht zu verstehen bzw. zu hören. Ihr jugendlich-dramatischer Koloratursopran und ihre großartigen schauspielerischen Fähigkeiten machten das aber allemal wett. Ganz der Teenager, der sich seiner sexuellen Anziehungskraft bewusst ist. Das Regieteam Le Lab und die Sängerin Sera Gösch ergänzen sich hier auf perfekte Weise
https://opernmagazin.de/staatstheater-wiesbaden-salome-von-der-bibel-zu-richard-strauss/

Salome (Sera Gösch), die „fleischgewordene Begierde“, eine wunderschöne Kindfrau. Bewundernswert das schauspielerische und sängerische Talent von Sera Gösch, die die Salome absolut glaubwürdig, mit großem Mut und Einsatz verkörperte. Sie war das Highlight der Premiere
https://hboscaiolo.blogspot.com/2019/02/salome-1905musik-drama-von-richard.html

Ein Theater müsste für diese schwere Partie eigentlich eine ausgewachsene Stimme im Körper einer Heranwachsenden finden. Schließlich ist Salome ein Teenager. Die junge Sopranistin Sera Gösch, eine Salome-Debütantin, kommt dieser Mischung aus Lolita und Megäre am Ende ziemlich nahe.
https://www.wiesbadener-kurier.de/freizeit/kunst-und-kultur/kulturnachrichten/umstrittene-salome-in-wiesbaden_19965811

Sera Gösch in der Rolle der Titelfigur hielt wacker durch mit metallischen Höhen und Intonationsfestigkeit.
https://www.fr.de/kultur/theater/tablet-sieben-schleier-11777248.html

Sera Gösch stellt sich in der Titelrolle erstmals dem Wiesbadener Publikum vor. Die darstellerisch und gesanglich anspruchsvolle Rolle der Salome verkörperte sie bereits im vergangenen Jahr bei der Koproduktion der Ungarischen Staatsoper Budapest und dem Margaret Island Open-Air. Mit jugendlicher Frische gibt sie eine selbstbewusste, verwöhnte Tochter aus reichem Haus und präsentiert sich als zeitgemäßes IT-Girl. Ihre Schärfe bei den dramatischen Ausbrüchen ist nicht jedermanns Geschmack, verleiht der Figur der Salome aber eine zusätzliche Dramatik. 
https://kulturfreak.de/richard-strauss-salome-am-staatstheater-wiesbaden

In Wiesbaden wurde Salome von Sera Gösch gesungen, die im Vorjahr auch eine Open-Air (!) Salome in Budapest sang. Gösch hat sich nicht schlecht geschlagen, schon gar nicht schlechter als Malin Byström an der Dutch National Opera 2017. Mit ihrer reinen metallischen Höhe konnte sie beeindrucken!
http://operagazet.be/recensies/recensies-2018-2019/de/wiesbaden-salome/

Sera Gösch ist als 16-jährige Prinzessin faszinierend und überzeugend mit einer frischen, energischen lyrischen Klangfarbe und ausgezeichnetem Darstellungsvermögen!
https://deskgram.net/explore/tags/SeraGösch


News

STAATSTHEATER WIESBADEN Februar und März 2019
SALOME: Sera Gösch | 12/16/2018

Premiere Großes ... Read More

TORONTO Canada 31. Dez. 2018
5/10/2018

BRAVISSIMO - Opera ... Read More

VIENNA STATE OPERA 2018
5/10/2018

July 11, August ... Read More

HUNGARIAN STATE OPERA June 22.&24, 2018
SALOME Sera Goesch | 5/10/2018

Co-production with ... Read More

SOFIA Philharmonic March 22, 2018
6/22/2017

Salome / Elektra: ... Read More

CALGARY Canada Jan. 1. 2018
6/22/2017

Calgary Philharmonic ... Read More

EDMONTON Canada Dec. 30. 2017
6/22/2017

Salute to Vienna ... Read More

VIENNA STATE OPERA 2017
6/22/2017

July 8, 13, ... Read More

LJUBLJANA May 11&12, 2017
4/4/2017

Slov. Philharmonic ... Read More

More News

Webdesign

Responsive Content Management System made by akw-studio-vienna

Social network



Inhaltsübersicht